Radio Zürisee entdeckt – Ritterhaus Bubikon

Das 800-jährige Ritterhaus lässt das Mittelalter aufleben. Es präsentiert grossen und kleinen Besuchern Wissenswertes über die Geschichte des ehrwürdigen Gemäuers und der Ritterorden.

Das Ritterhaus präsentiert die Geschichte der letzten 800 Jahre und der Johanniter- und Malteserorden. Die interaktive Ausstellung lässt mittelalterliche Geschichte, Architektur und Kultur erlebbar werden. Fresken aus dem 13. Jahrhundert und eine umfangreiche Münz- und Waffensammlung gibt es zu bestaunen.

Der Epochen-Kräutergarten, gegliedert in Antike, Mittelalter, Neuzeit und Gegenwart, entführt Sie in die Welt der Gerüche, Heilmittel und Traditionen vergangener Zeiten. Die Architektur, der kulturelle Austausch, die Medizin und regionale Zeitzeugen spielen eine zentrale Rolle.

Auf dem Kinderrundgang «Seefahrt, Zimt und Schwalbenschwanz» erleben junge Besucher vergangene Welten spielerisch.

Ein Besuch lohnt sich auch wenn Verantstaltungen stattfinden, Konzerte oder das Open-Air-Kino.

Ausstellung «Zoom aufs Denkmal – ein Baustellen-Parcours»

Im Ritterhaus stehen Restaurierungen und Sanierungen an. Deshalb öffnen sich im 2020 neun Baustellen, die die Brüchigkeit und Empfindlichkeit des historischen Gebäudes heranzoomen. Die Besucher können mit offenen Augen durch das Haus gehen und dabei sehen und erleben, was getan werden muss und was getan wird.

Anreise

Mit der S5 oder S15 bis Bubikon, von dort aus fünf Gehminuten oder mit dem Bus 880 bis «Ritterhaus». Alternativ erreicht man das Ritterhaus auch zu Fuss von Hombrechtikon oder Rüti aus.

In Zusammenarbeit mit dem Zürcher Verkehrsverbund.

Partner

Ritterhaus Bubikon
Ritterhausstrasse 35
8608 Bubikon
Tel. 055 243 12 60
[email protected]
www.ritterhaus.ch

0:00