Die Zürichsee Medien AG ist ein Medienunternehmen mit eigenen Firmen und Beteiligungen in den Sparten Radio, Zeitschriftenvermarktung und Immobilien. Zur Unternehmensgruppe gehören unter anderem die Privatradiosender Radio Zürisee und RADIO BERN1.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung ein/e

Django Entwickler/in, 100%

Wir bieten eine herausfordernde, vielseitige Aufgabe und eine spannende Auf- und Ausbauarbeit in einem kleinen, dynamischen Team. Es erwartet dich eine interessante und verantwortungsvolle Position. Unsere Anstellungsbedingungen sind fortschrittlich, dein Arbeitsort ist Rapperswil.

Dein Job

  • Aktive Mitgestaltung, Weiterentwicklung, Unterhalt und Verwaltung der bestehenden Web Applikationen
  • Analyse, Design und Implementierung neuer Funktionalitäten
  • Testing und Dokumentation von Arbeitsergebnissen
  • Frontend-Entwicklung

Dein Profil

  • Ausbildung, Studium oder Weiterbildung in Informatik oder gleichwertiger Abschluss
  • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Web-Applikationen
  • Gute Kenntnisse in Python und Django
  • Gute Kenntnisse in Frontend Programmiersprachen wie CSS und JavaScript sowie den relevanten Frameworks von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit Microservices, speziell im Zusammenhang mit den Web Services von Amazon und Google
  • Interesse an technischen Herausforderungen, digitale Trends und digitalen Medien
  • Strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten
  • Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch

Das bieten wir

  • Engagiertes, junges und kollegiales Team
  • Professionelles und spannendes Arbeitsumfeld
  • Betreuung und Coaching
  • Gestaltungsfreiraum und Eigenverantwortung
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in dynamischem Umfeld
  • Moderner und zentral gelegener Arbeitsplatz in Rapperswil
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Fragen gibt dir Philipp Havrilla, Leiter Digital Servies gerne Auskunft: 055 222 52 62.

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Referenzprojekt schickst du per E-Mail an Philipp Havrilla, [email protected].