Bildquelle: Pixabay / Jeon Sang-O

Grün

Wie uns diese Farbe beeinflusst

Seit Sonntag ist die Farbe grün zumindest in politischen Belangen in aller Munde. Grün beeinflusst uns aber nicht nur auf dem Stimmzettel, sondern auch im täglichen Leben. In der Morgeshow haben wir uns heute vertieft der Farbe grün gewidmet.

Grün wirke beruhigend und heilend, sagt Farb-, Mode- und Konsum-Psychologin Melanie Albisser. Sie hat uns heute in der Morgeshow unter anderem erklärt, dass genau aus diesem Grund viele Spitalwände in grünen Tönen gehalten sind. Zudem vermittle die Farbe den Frühling, die Hoffnung oder auch Zuversicht. Grün tue dem Auge gut und lasse uns eher entspannen, als dass es uns zu Höchstleistungen ansporne, sagt Albisser weiter.

Gleichzeitig kann grün aber auch mit Giften oder saurem Geschmack assoziiert werden. Und wer «grün hinter den Ohren» ist, glänzt nicht gerade mit viel Erfahrung oder Intelligenz.

Auch im Bezug auf die Kleidung ist grün eine gute Wahl, sofern es in eher dunklen Tönen und im Arbeitsumfeld getragen wird. Als Abendgarderobe rät Melanie Albisser eher davon ab. Im Kerzenschein oder in gedämpftem Licht könne grün schnell braun wirken, was dann nicht besonders elegant sei.

Wer sich hingegen an modischen Trend orientiert, sollte 2020 voll und ganz auf diese Farbe setzen: Grün und insbesondere Neongrün werden im nächsten Jahr die Trendfarben schlechthin sein.

Erstellt am: 22. Oktober 2019

0:00