Bildquelle: Pixabay

Borkenkäfer-Invasion in Thalwil

Schwieriger Kampf gegen die Schädlinge

Die Borkenkäfer haben sich stark ausgebreitet.

Stürme und lange Trockenperioden haben den Fichtenbestand im Forstrevier Thalwil-Oberrieden-Langnau a.A. geschwächt und den Borkenkäfern Tür und Tor geöffnet. Die Borkenkäferpopulation hat sich stark vergrössert. Die Bekämpfung der Schädlinge übersteigt die personellen und finanziellen Kapazitäten des Forsreviers. Nun unterstützt der Kanton das Forstrevier und die betroffenen Gemeinden budgetieren für 2020 ausserordentliche Beiträge von insgesamt 150’000 Franken zu Gunsten des Waldes. Budgetposten in gleicher Höhe sind auch für 2021 vorgesehen.

Erstellt am: 07. Oktober 2019

0:00