Bildquelle: Pixabay

Wimbledon-Ersatz

Rasen Tipps für Zuhause

Eigentlich sollte heute das Grand-Slam-Tennis-Turnier Wimbledon starten. In diesem Jahr wird auf dem «heiligen Rasen» jedoch nicht gespielt. Für den saftig grünen Rasen kann es aber auch zuhause reichen.

Wir haben uns Tipps beim Experten geholt. Der Greenkeeper vom «Golfpark Zürisee», Steven Tierney, empfiehlt den Rasen mit dem richtigen Schnitt zu pflegen. Das Gras sollte nie tiefer als 3 Zentimeter geschnitten werden. Dafür sollte der Rasen mindestens zwei Mal in der Woche gemäht werden.

 

Auch beim Wässern gibt es etwas zu beachten. Besser man flutet den Rasen einmal in der Woche, als ihn jeden Tag wenig zu Wässern. Der Grund liegt bei den Wurzeln. Bei oberflächlichem Wässern entwickelt sich die Wurzel nicht in die tiefe, da sie nur Feuchtigkeit an der Oberfläche findet.

 

Noch mehr Pflegetipps für das eigene Wimbledon-Feeling in eurem Garten gibt es hier.

Erstellt am: 29. Juni 2020

0:00