MusicTrends

«Private Blend» live im Studio

Bereits mit ihrem allerersten Auftritt haben die fünf Herren der ostschweizer Band «Private Blend» einen Bandcontest für sich entschieden. Das war vor ein paar Jahren. Mit ihrer aktuellen Plänen greifen sie nun nach den Sternen. Frontmann Joël und Gitarrist Bruno haben uns heute mit ihrer neuen Single «Je veux aller a Paris» im Studio besucht.

«Pure Lebensfreude und geladene Heiterkeit bringen uns alle näher zusammen, genau wie der einzigartige Sound von Private Blend», kann man ihrer Biografie entnehmen. Die sechs Vollblut-Musiker versuchen bei ihren Konzerten stets, dem Publikum für einige Momente sämtliche Sorgen zu stehlen. Ihre Mission: «Enjoy the music, be happy and feel alive».

Das exquisite Songwriting des Sängers Joël in Kombination mit dessen bestechenden Stimme prägten den folkigen Sound der Band von Anfang an. Durch Einfüsse von Bands wie «The Killers», «Mumford and Sons» oder «Jason Mraz», sowie der liebevollen und gemeinsamen laufenden Ausarbeitung der bestehenden Songs, schaffte sich Private Blend schon früh eine eigene musikalische Identität.

Nach einer Frühlingstournee und diversen Festivalgigs fokussiert sich die Band aktuell auf die Ausarbeitung neuer Singles, die sie zusammen mit dem Produzentenduo Cyrill Camenzind und Massimo Buonanno in den renommierten Powerplay Studios in Maur ausgearbeitet wurden.

Eine Kostprobe dieser Zusammenarbeit gibt es bereits zu belauschen: «Je veux aller a Paris» heisst die aktuelle Single von Private Blend, zu welcher die Band übrigens auch einen wunderbar witzigen Videoclip im Stummfilm-Stil produziert hat.

Erstellt am: 27. Oktober 2019

0:00