Bildquelle: Pixabay

Herbst

Laub ist gefährlich für Trams

Wenn farbige Blätter von den Bäumen fallen und das Laub unter den Füssen knistert, müssen Trampilotinnen und -piloten wieder besonders aufpassen. Laub in den Tramschienen kann gefährlicher sein als Schnee oder Eis.

Dass nasses Laub rutschig ist, haben einige schon als Fussgänger, Velo- oder Autofahrer erfahren müssen. Auch für den Trambetrieb ist Laub eine Herausforderung. Bei zu vielen Blättern in den Schienen haben Trams Mühe mit dem Bremsen und Anfahren.

Die Verkehrsbetriebe Zürich reinigen in der Herbstzeit deshalb sämtliche Tramgleise zweimal in der Woche. Eine weitere Massnahme Unfälle zu hindern ist Sand, welcher beim Bremsen und Anfahren vom Tram in die Gleise gestreut wird. Die unangenehmste Lösung für Fahrgäste ist die Magnetschienenbremse.

Erstellt am: 16. Oktober 2019

0:00