Bildquelle: Pixabay

Neues Polizeigesetz im Kanton St. Gallen

Häusliche Gewalt

Das Polizeigesetz des Kantons St. Gallen ist veraltet. Neue Regelungen gibt es vor allem beim Stalking und Häuslicher Gewalt.

Gerade Häusliche Gewalt ist in den letzten Jahren immer wieder ein Thema gewesen. St. Gallen hat 2002 als erster Kanton überhaupt ein Gesetz gegen Häusliche Gewalt eingeführt. Dieses Gesetz soll nun ergänzt werden. Es wird unter anderem ein Fachgremium geschaffen, das die Fälle professionell beurteilt. Es wird auch längere Fristen für Gewaltopfer geben. Damit sich die Opfer auch Zeit mit einer Anzeige lassen können. Im Fachgremium sind Spezialisten der Polizei und der Staatsanwaltschaft vertreten.

Erstellt am: 28. Oktober 2019

0:00