Bildquelle: pixabay / claudio_scott

Corona-Virus

Gut schlafen auch in Krisenzeiten

Wegen Stress und Ängsten finden viele Menschen keinen ruhigen Schlaf mehr. Wichtig ist, ihn nicht zu erzwingen.

Wer sich im Bett wälzt und nicht einschlafen kann, der soll aufstehen und sich ablenken, sagt Daniel Brunner, Leiter vom Zentrum für Schlafmedizin Hirslanden im Radio-Zürisee-Interview. So kann man sich zum Beispiel an den Stubentisch setzen und eine Sprache lernen, sobald man dann müde wird, kann man sich wieder hinlegen.

Erstellt am: 18. März 2020

0:00