«Der Ärdbeerschorsch und d'Znüniband»

Fabrizio Raffa live im Studio

Seit Kurzem gibt es unter denjenigen Bands, die Musik für Kinder machen, einen neuen Mitspieler. Den Ärdbeerschorsch und seine Znüniband. Der «Kopf» dieses Projektes, Fabrizio Raffa, hat uns heute Morgen im Studio besucht.

Einheitsbrei sei langweilig. Brei sowieso! So steht es auf der Website des neuen Kindermusik-Projekts «De Ärdbeerschorsch und d’Znüniband». Die verschiedenen Musikerinnen und Musiker aus der Zentralschweiz setzen auf Spass, Abenteuer und Abwechslung. Ihre Lieder nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise, so vielfältig und spannend wie das Leben.

Initiant und Kopf des Projektes ist Fabrizio Raffa. Er hat den Grossteil der 10 Lieder, die sich auf dem Debütalbum befinden, getextet und geschrieben und zusammen mit Heidi Happy, Johnny Burn, El Ritschi von Jolly and the Flytrap und anderen bekannten Stimmen vertont.

Besonders auffällig ist das Artwork des Projekts. Selbstgehäkelte Tierfiguren zieren das Cover des Albums und sind gleichzeitig auch die Protagonisten in den aufwändig produzierten Videoclips.

Das Debütalbum von «De Ärdbeerschorsch und d’Znüniband» bietet Musik aus verschiedensten Stilrichtungen und in unterschiedlichen Dialekten und ist ab sofort als CD und Audio-Kassette erhältlich.

Erstellt am: 08. November 2019

0:00