Tag des Grabsteins

Ein Blick auf extravagante, originelle und «spezielle» Steine

Einerseits können Grabsteine traurig anmuten. Andererseits sind sie ein schönes und sichtbares Denkmal für das Leben eines Menschen.

Anlässlich des Tages der Grabsteine hat sich unser Korrespondent auf die Suche nach speziellen Steinen und noch spezielleren Inschriften gemacht. Dabei wurde er unter anderem bei Schauspiel-Legende Jack Lemmon fündig. Auf seinem Grabstein steht schlicht «Jack Lemmon in».

Auf Loriots Grabstein sollen sich gelbe Quietsche-Entchen tummeln und Günter Stracks Grabstein besteht (passend zur Statur des Schauspielers) im Wesentlichen aus einem grossen runden Stein.

Daneben gibt es aber im Museumsfriedhof Kramach auch Makaberes zu entdecken; unter anderem findet sich dort ein Grabstein mit der Inschrift «Hier liegt der liebe Arzt, Herr Frumm. Und die er heilte rundherum».

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 17. Oktober 2020