Glühwein

Darauf kommts beim warmen Tropfen an

Dezember ist Glühwein-Zeit! Da freuen wir uns besonders auf leckeren Glühwein von Hans Kunz von HK Drinks. Er weiss, worauf es bei qualitativ gutem Glühwein an kommt.

Für leckeren Glühwein braucht es auch guten Kochwein, meint Hans Kunz von HK Drinks: «Auch bei Glühwein wird Kopfweh-Wein eher nicht empfohlen. Teurer Wein ist auch für Glühwein empfehlenswert.» Beim Rotwein aufkochen sollte man die Temperatur unter Kontrolle halten. Ab 75 Grad verschwindet der Alkohol und der Geist des Weins, was man ja nicht will. Ausser natürlich bei alkoholfreiem Glühwein: «Für diejenigen, welche keinen Alkohol trinken möchten, erhitzen wir extra so hoch, dass der Alkoholgehalt auf ein absolutes Minimum sinkt. Ansonsten gibt es ja auch den alkoholfreien Punsch», so Hans Kunz weiter.

Um einen Glühwein zuhause selbst zu machen, braucht man guten Wein (rot oder weiss), Zucker, Lebkuchengewürze, Orangen, Zitronen. Wer möchte, kann das ganze mit einem Schuss Gin, Rum oder Amaretto aufpeppen.

Erstellt am: 02. Dezember 2019

0:00