Bildquelle: zvg

Adelboden

Daniel Yule siegt am Chuenisbärgli

Die Schweizer Fans mussten lange ausharren, bis es endlich wieder ein Sieg in Adelboden gibt. Der Jubel am Chuenisbärgli war gross!

Nach 12 Jahren jubelt ein Schweizer Skirennfahrer auf dem obersten Podest.

Daniel Yule hat den Fluch der ewigen Niederlagen der Schweizer in Adelboden gebrochen und konnte sein Glück nach der Zieleinfahrt kaum fassen. «Ich habe gemeint am Start, gib Gas, Daniel, scheiss egal wie, gib Gas! Über die Ziellienie grün zu sehen, das war unglaublich.», so Yule. Die selbstsicheren Worte des 26-jährigen Wallisers haben genützt. Denn er ist der erste Schweizer, der im Männer-Weltcup drei Spezialslaloms gewinnen konnte. Zuvor hatte er im Dezember 2018 und am vergangenen Mittwoch zweimal im italienischen Madonna di Campiglio triumphiert. Mit dem Slalom-Sieg am Chuenisbärgli, ist Daniel Yule der einzige Schweizer mit einem Podestplatz.

Erstellt am: 12. Januar 2020

0:00