Bildquelle: www.olma.ch

Olma 2019

Crashkurs für Messe-Neulinge

Schon zum 77. Mal gibt es in St. Gallen die Olma. Die ehemalige Ostschweizerische Land- und Milchwirtschafts Ausstellung lockt jedes Jahr viele Gäste an. Natürlich gibt es wichtige Verhaltens-Regeln.

Eine Todsünde ist es, die Olma-Bratwurst MIT Senf zu konsumieren. Laut der Messeleiterin Manuela Fürer ist das wegen der guten Wurst gar nicht nötig. 

Die grösste Publikums-Messe der Schweiz ist in den letzten Jahrzehnten ständig gewachsen. Dabei haben sich die Schwerpunkte der Veranstaltung deutlich verschoben. War die Olma ursprünglich vorwiegend eine Landwirtschaftsmesse, an der Vieh vorgeführt, prämiert und verkauft und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge angeboten wurden, richtet sie sich heute an ein deutlich breiteres Publikum. Tiere sind immer noch ein wichtiger Teil der Ausstellung, es gibt aber auch viele andere Artikel zu kaufen.

Bis am 20. Oktober 2019 gibt es für das Messepublikum interessante Sonderschauen, eine eindrückliche Tierausstellung, ein unterhaltendes Rahmenprogramm und über 600 Aussteller mit einem breiten Angebot an Produkten und Dienstleistungen. Ehrengast der Olma 2019 ist die «Schweizer Volkskultur».

Erstellt am: 10. Oktober 2019

0:00