Bildquelle: pixabay

Offene Badis in Zürich

Corona-Regeln müssen eingehalten werden

Die Stadt Zürcher Badis sind wieder offen. Trotz Lockerungen gelten aber besondere Regeln.

Der Untere und Obere Letten, die Frauen-Badi, die Männerbadi, Seebad Enge, etc. 

Endlich kann man an diesen Orten wieder Sonne tanken und baden. Wichtig ist aber, dass man die Corona-Regeln nicht vergisst, sagt auch Manuela Schläpfer vom Stadt Zürcher Sportamt:

"Die Badegäste sind gebeten die vorgeschriebenen 1.5 Meter Abstand einzuhalten. Wer Krankheits-Symptome hat soll ausserdem Zuhause bleiben."

Die Bademeister werden in den Badis nicht Distanz-Polizei spielen, jedoch auf Fehlverhalten hinweisen. Es liege aber in der Eigenverantwortung der Gäste, dass die Schutzmassnahmen eingehalten werden, so Schläpfer weiter.

Wichtig sei ausserdem, dass man auch die normalen Baderegeln nicht vergisst. Also: Nicht überhitzt ins Wasser springen, nicht filmen mit dem Handy und Kinder nie unbeaufsichtigt lassen. 

 

Erstellt am: 26. Juni 2020

0:00