Löwen Musical

Auf der Suche nach dem passenden Liebesbrief

Ab März 2020 läuft im Bernhard-Theater in Zürich das Stück «Der Löwe, der nicht schreiben konnte». Im Familienmusical spielen Profis und Bühnen-Neulinge.

Das Kinderbuch «Der Löwe, der nicht schreiben konnte» dient als Vorlage für das Musical. Im Mittelpunkt steht ein unsterblich verliebter Löwe. Dieser möchte das Herz einer wunderschönen Löwendame erobern. Leider kann der Löwe nicht lesen und schreiben. So beginnt eine nervenaufreibende und gleichzeitig amüsante Tortur durch den Dschungel.

Die Löwendame wird von Ronja Borer gespielt. Aktuell ist die Darstellerin in mehreren Musical-Produktionen gleichzeitig tätig. Aber das Löwen-Musical sei so spannend, dass sie es sich nicht entgehen lassen wollte.

Weniger Erfahrung in einer Musical-Produktion haben der Schweizer Popmusiker Jesse Ritch, Schlangenfrau Nina Burri oder auch der Schweizer Kunstturner Lucas Fischer. Daher gibt es nicht nur für den Regisseur eine Premiere im Bernhard-Theater. Für Produzent und  Regisseur Tino Andrea Honegger ist «Der Löwe, der nicht schreiben konnte» die erste Eigenproduktion.

Erstellt am: 17. Dezember 2019

0:00