Bildquelle: saldo.ch

Handytest

Auch günstige Smartphones schneiden gut ab

Schulnote 5,4 und 5,3 für «Samsung Galaxy Note 10+» und «iPhone 11 Pro Max». Bei Fotos sind die preiswerten Modelle aber nicht Spitze.

Das Konsumentenmagazin «Saldo» hat zusammen mit 35 europäischen Konsumentenschutzorganisationen 18 neue Smartphones getestet. Die Preisunterschiede waren riesig: Die Handys kosteten zwischen 168 und 1489 Franken. Trotzdem schnitten alle mit einer guten Gesamtnote ab – auch die weniger teuren Geräte. Das günstigste Produkt im Test gehört sogar zu den besten Smartphones: das «Y7 2019» von Huawei für 168 Franken. Mit 30 Stunden hielt der Akku lange durch. Das Huawei-Gerät war zudem robust und die Sprachqualität beim Telefonieren hoch. Nachteil: Besonders bei schwachem Licht wurden Fotos unscharf. Und wenn man stark zoomte, war die Bildqualität unbefriedigend.

Erstellt am: 23. Oktober 2019

0:00