Content: Radio Zürisee gaht z'Alp

DSC_0760.JPG

Radio Zürisee gaht z'Alp – Vom Enzian bis zum Heustock

Traktor fahren, heuen und Tiere betreuen gehört für tausende Schweizer Bauern zum Alltag. Jeden Sommer verschlägt es aber auch zahlreiche «Städtler»und andere Abenteuerlustige für eine befristete Zeit auf einen Bauern- oder Alpbetrieb. Unser Moderator Marco Schättin war einer von ihnen.

Das Leben auf der Alp kennen viele Leute nur aus dem Bestseller „Heidi“, dem Schweizer Film «Sennentuntschi» oder einer der zahlreichen Milch- oder Käsewerbespots. Familie Loretz hingegen lebt und arbeitet seit Jahren auf ihrem Bauernhof in Silenen (Kt. Uri) und führt gleichzeitig noch zwei Alpbetriebe. «Ein Leben ohne Bauernhof kann ich mir nicht vorstellen», sagt Bäuerin und Mutter von drei Kindern, Marianne Loretz. Warum sie und ihre Familie vom Alp- und Bauernleben fasziniert sind, welche Nachteile die Landwirtschaft mit sich bringt und wie sich unser Marco Schättin als «Hofknecht» schlägt – vom 14. bis 18. Juli in der Radio Zürisee «Morgeshow».

Infos zu Bergeinsätze der Caritas: www.bergeinsatz.ch

Radio Zürisee gaht z'Alp

22.07.

Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 6 – Ziegen zählen

22.07.Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 6 – Ziegen zählen
17.07.Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 5 – Für jede Kuh einen Namen
16.07.Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 4 – Hilfe auf der Alp
15.07.Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 3 – Schafe hirten
14.07.Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 2 – Tränen bei Familie Loretz
14.07.Radio Zürisee gaht z'Alp Teil 1 – Auf der Alp gibt's keine Ferien

MEHR