Content: Fussballgeschichten mit Marcel Reif


IMG_20161026_105838.jpg

Fussballgeschichten mit Marcel Reif

Er tat jahrelang das was viele in der Kindheit als Berufswunsch angeben: Fussballkommentator. Marcel Reif ist eine Marke im Fussballjournalismus und hat so einiges erlebt. Streitereien mit Franz Beckenbauer, Unstimmigkeiten mit Ottmar Hitzfeld und ein Fussballspiel kommentieren, dass lange gar nicht angepfiffen werden konnte, weil ein Tor fehlte.

Kaiser Franz Beckenbauer höchstpersönlich hätte fast dafür gesorgt, dass Marcel Reifs Karriere schnell wieder beendet gewesen wäre. Doch es kam alles anders. Der ehemalige Deutsche der seit ein paar Jahren den Schweizer Pass hat, hat durchgebissen, auch wenn er gerade in jungen Jahren heftig kritisiert wurde. Heute gilt er als Kult-Kommentator im deutschsprachigen Fussball. 30 Jahre lang hat Marcel Reif den deutschsprachigen Fussball geprägt. Unzählige Europa- und Weltmeisterschaftsspiele, sowie Champions-League-Finals und Spiele der deutschen Bundesliga hat er kommentiert. Nun warten aber neue Aufgaben. Als Experte beim Schweizer Sender „Teleclub“ beobachtet er den Schweizer Fussball genauer. In dieser Serie bei Radio Zürisee erzählt Marcel Reif, was ihm an der Super League so gefällt und lässt uns an Erinnerungen aus seiner Karriere teilhaben.

Fussballgeschichten mit Marcel Reif – Podcasts

25.11.

Marcel Reif: Nacht von Madrid

25.11.Nacht von MadridMarcel Reif
24.11.Als junger Kommentator war er sehr überambitioniertMarcel Reif
23.11.Fehler die man korrigieren mussMarcel Reif
23.11.Franz Beckenbauers gnadenloses UrteilMarcel Reif
22.11.Social Media und Kritik von FussballfansMarcel Reif
22.11.Vom Kommentator zum ExpertenMarcel Reif

MEHR