Radio 1

Radio 1 vs. Radio Zürisee - das Radio-Duell am ZKB ZüriLaufCup

Die beiden Privatsender Radio 1 und Radio Zürisee spannen zusammen und liefern sich seit dem 19. Februar gemeinsam mit der Zürcher Kantonalbank ein Duell der besonderen Art. Im Rahmen des ZKB ZüriLaufCup müssen die beiden Teams möglichst viele und selbstverständlich möglichst schnelle Wettkampf-Kilometer absolvieren. Wer Ende September am meisten Punkte auf dem Konto hat, gewinnt das Radio-Duell.

 

„Es ist das erste Mal in der Geschichte der Schweizer Privatradios, dass zwei Mitbewerber für eine richtig spannende, sinnvolle Geschichte eng zusammenarbeiten“, freut sich Radio 1- Moderationsleiter Marc Jäggi. Für Radio Zürisee Geschäftsleitungsmitglied Matthias Kost ist das Radio-Duell mehr als ein sportlicher Wettkampf zwischen Radio 1 und Radio Zürisee: „Wenn es den beiden Radios gelingt, dass sich die Menschen in den Regionen Zürich, Schaffhausen, Schwyz, Glarus und St. Gallen mehr bewegen und gesünder leben, dann hat sich die Aktion mehr als gelohnt.“

 

Das Team Radio Zürisee besteht aus der Moderatorin Isabelle Meier und den zwei Moderatoren Simon Berginz und Mario Steiner. Radio 1 tritt mit dem Redaktor Adrian Sutter sowie den zwei Radio 1 Morgenmoderatoren Marc Jäggi und Dani Wüthrich zum Duell an. Das Team, welches bis Ende September mehr Punkte gesammelt hat, ist der Sieger vom ZKB ZüriLaufCup. Holen können sich die Teams von Radio 1 und Radio Zürisee ihre Punkte innerhalb von 13 Läufen. Jeder Kilometer gibt einen Punkt, ebenfalls gibt es noch Zusatzpunkte für die 3 schnellsten Zeiten. Das Finale wird am 30. September sein. Danach wissen wir ob das Radio 1 oder das Radio Zürisee Team fitter ist.

 

Aktueller Punktestand:

Radio 1: 164

Radio Zürisee: 174

 

Als faire Sportsmänner wünschen wir unseren Konkurrenten vom Radio 1 Team viel Glück.

 

Hier geht's zum Blog.

Wir brauchen Dich!

Hast Du Lust eventuell einmal mit unserem Team zu trainieren? Dann melde Dich hier -  wir werden Dich entsprechend kontaktieren sobald wir einen öffentlichen Trainingslauf oder ein gemeinsames Training planen.

Formular

In Zusammenarbeit mit