Die Minirock-Erfinderin wird heute 85 Jahre alt

Wieso der Mini keine Altersgrenze kennt

Die bekannteste Schweizer Schneiderin Lisbeth Egli sagt, wer ihn tragen soll - den Mini.

Der erste Minirock tauchte 1932 bei der Aufführung der Operette «Der Zarewitsch» in Deutschland auf. Damals war er aber nur ein Bühnenkostüm.

In die Modewelt eingeführt hat das kurze Röckchen die britische Designerin Mary Quant 1962, die heute 85 Jahre alt wird. Angeblich, weil sie sich über eine Bemerkung von Mode-Ikone Coco Chanel geärgert hatte, die meinte, das Knie sei der hässlichste Körperteil der Frau. Das fand Mary Quant so unverschämt, dass sie die Röcke ihrer Kollektion aus Protest einfach abschnitt. Der Minirock war geboren!

Die erste Präsentation auf dem Laufsteg war reine Provokation: Mary Quant liess ihre Erfindung von Models vorführen, die zu aufreizender Beat-Musik tanzten. Ein Skandal zunächst, dann ein Welterfolg. Bald trug alle Welt – von der Sekretärin bis zur Hausfrau – Mini.