Bundesratswahl 2018

Unser Reporter über seinen Tag im Bundeshaus

Im Radio hören wir Töne von den neugewählten Bundesrätinnen, doch wie für diese Töne gekämpft werden muss, wissen nur die Reporter. Daniel Krähenbühl berichtet über seinen Tag bei den Bundesratswahlen.

Es ist ein ausserordentliches Erlebnis für einen Journalisten, bei den Bundesratswahlen dabei zu sein. Daniel Krähenbühl war für Radio Zürisee vor Ort. Er musste sich mit seinen Ellbogen zu seinen Interviewpartnern kämpfen und schlussendlich viel zu viele Töne auf ein Minimum reduzieren. Als Belohnung für die Schweissarbeit durften sich die Journalisten dafür am Buffet bedienen. Dort gab es unter anderem Fleisch, Käse, Aprikosenkuchen und Luxemburgerli.