Bildquelle: Pixabay

Wasserreinigung

Stand Up Paddler holen Müll aus dem Zürichsee

Aus dem gesammelten Abfall entsteht ein Kunstwerk.

Der Zürichsee ist bekannt für sein qualitativ gutes Wasser. Vor allem in Strandnähe zeigt sich aber an manchen Orten ein unschönes Bild. Abfall, der meist vom Land her in den See geweht wird, treibt auf der Wasseroberfläche. Stand Up Paddler haben sich nun zusammengetan und führen am Samstag, 15. September in Richterswil zum zweiten Mal eine Reinigungs-Aktion durch. Der gesammelte Abfall wird nicht einfach entsorgt, sondern zu einem Kunstwerk verarbeitet. Dieses wird am 29. September versteigert. Mit dem Erlös wird eine Organisation unterstützt, die sich für sauberes Wasser engagiert.