So viele FSME-Fälle wie schon lange nicht mehr

Laut dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) gab es im laufenden Jahr bereits 257 Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME).

Das BAG registriert so viele FSME-Fälle wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Gegen FSME (Gehirnentzündung) kann man sich impfen lassen. Das BAG empfiehlt dies besonders Menschen, die in Risikogebieten wohnen. Für Warnhinweise und den richtigen Schutz hat es eine App entwickelt, die von der BAG-Webseite heruntergeladen werden kann

Erstellt am: 13. November 2017