Bildquelle: Pixabay (John_Joanna)

Kurzfristige Absagen

SAC-Hütten kämpfen gegen unzuverlässige Wanderer

Das Wandern ist des Müllers Lust – immer mehr Wanderfreudige zieht es in die Berge. Bei einer längeren geplanten Route, bucht man eine Übernachtung in einer SAC-Hütte. Doch nicht alle Wanderer erscheinen in ihrer Unterkunft.

Es gibt solche, die ihre Reservation in mehreren SAC-Hütten buchen und dann vergessen zu stornieren. Viele entscheiden auch erst kurzfristig, ob sie ihr Abenteuer in den Bergen antreten oder nicht. Die Hütten kämpfen dann mit leeren Betten und Nahrungsmitteln, die dann übrig bleiben. Ebenfalls ist dann häufig unklar, ob den Wanderern unterwegs etwas zugestossen ist. Da die Abmeldung ausbleibt.