Schachgrossmeister

Nico Georgiadis live im Studio

Der Schachgrossmeister spielt am Samstag gegen 25 Gegner.

Der 22-jährige Nico Georgiadis ist in Sachen Schach ein Wunderkind: Mit 4 Jahren entdeckte er das Spiel der Könige, mit 9 schlug er erstmals seinen Vater - und mittlerweile ist er der jüngste Bundesmeister in der Schweizer Schachgeschichte.

Am Samstag wird er anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des Schachklubs Rapperswil-Jona auf dem Fischmarktplatz simultan gegen 25 Gegner spielen.

Bevor es soweit ist, nahm er sich Zeit, um mit unserem Moderatoren Markus Stadelmann über seine Ambitionen, sein Studium - und natürlich auch über Schach zu sprechen.

Den zweiten Teil des Gespräches findet ihr hier.