Bildquelle: zvg

Windows-Sperrbildschirm

Microsoft baut auf die Schönheit des Klöntalersees

Viele mögen sich in den letzten Tagen und Wochen gefragt haben, ob es denn tatsächlich der Klöntalersee ist, der ihnen beim Aufstarten von Windows gezeigt wird. Wir wissen: Ja, es ist der Glarner Bergsee.

Das fjordähnliche Tal mit seinem tiefblauen See, der sich den steilen Bergflanken der Glärnischkette zu Füssen legt, ist nicht nur bei Glarnerinnen und Glarnern beliebt. Jahr für Jahr taucht das Tal auch immer wieder in den nationalen Top-Listen für Ausflugs- oder Wanderziele auf. Sei es auf Tourismus-Seiten im Internet oder in gedruckten Wochenmagazinen.

Und es ist ja auch wirklich schön, das Klöntal. So schön, dass seit einiger Zeit auch der international tätige Software-Hersteller Microsoft entschieden hat, ein Bild des Klöntals als Sujet für den Sperrbildschirm seines Windows-Betriebssystems zu verwenden.

Leider vorläufig lediglich für die Nutzerinnen und Nutzer in der Deutschschweiz. Aber wer weiss, vielleicht bald schon für alle Nutzer weltweit.