Huusmitteli

Ingwertee hilft - aber nur, wenn er richtig zubereitet ist

Das Ingwer-Rhizom (oder etwas salopper formuliert: die Ingwer-Wurzel) ist ein weit verbreitetes Hausmittel gegen allerlei Krankheiten. Bei falscher Anwendung im Tee können aber viele nützliche Inhaltsstoffe verloren gehen.

Er ist scharf, er besitzt einen charakteristischen Geschmack und er ist gesund; der Ingwer.

Und gerade jetzt, wenn die Tage wieder kürzer und kühler werden und Viren und Bakterien zum Grossangriff auf unser Atemsystem blasen, taucht der Ingwer wieder mehr und mehr in unseren Küchen auf.

Wer sich nun aber aus der Ingwer-Wurzel einen Tee brauen möchte und damit rechnet, dass dies ja eigentlich relativ einfach sei und man auch überhaupt keine Fehler machen könne, könnte sich täuschen: Wird die Wurzel vor der Zugabe zu heissem Wasser geschält, vergeht zu viel Zeit zwischen dem Schneiden des Ingwers und der Zugabe zum heissen Wasser, oder ist das Wasser beim Aufgiessen nicht heiss genug, können viele der gesunden Inhaltsstoffe der Wurzel verloren gehen.