Bildquelle: Juliette Chrétien

Neue VBZ Uniformen

Gesamte Kollektion ist in Blautönen gehalten

Die Uniform soll freundlich und offen wirken.

Etwa 1550 Mitarbeitende tragen bei den VBZ eine Uniform. Neben den Fahrdienstmitarbeitenden sind dies auch die Mitarbeitenden in den Verkaufsstellen sowie im Fundbüro. Die Arbeitskleidung muss also vielseitig einsetzbar sein. Heute wurde das neue Erscheinungsbild zum ersten Mal vorgestellt. Die neue Uniform, die ab dem 17.September 2019 im Einsatz ist, soll Offenheit, Respekt und Freundlichkeit wiederspiegeln.

Neben einer klassischen Hosen oder einem Rock mit Veston und Gilet, können die VBZ-Mitarbeitenden ebenfalls eine Five-Pocket-Hose und eine Strickjacke beziehen. Für die wechselnden Jahreszeiten stehen eine Regenjacke sowie ein Softshelljacke zur Verfügung. Für die heissen Sommertage haben Mitarbeitende die Möglichkeit, zusätzlich kurze Hosen zu beziehen. Als Ergänzung zur Baseballmütze wird für den Winter ein Strickschal und eine Strickmütze angeboten.

Hemden und Blusen gibt es in unterschiedlichen Schnitten sowie in einer Lang- sowie einer Kurzarm-Version. Neu können die Mitarbeitenden bei den Blusen- und Hemdfarben nach ihren Vorlieben zwischen hellblau oder weiss wählen. Auch die Krawatten und die Foulards werden in zwei unterschiedlichen Varianten angeboten: In einem hellen Cyan-Blau sowie in Dunkelblau.