Nadine Gerber

Eschenbacherin schreibt Roman

Die zweifache Mutter hat viele Jahre gebraucht um einen Roman auf Papier zu bringen.

Nadine Gerber hat sich einen grossen Lebenstraum erfüllt. Mit dem Roman „Calway Girl“ hofft die Eschenbacherin, dass sich die Leserinnen und Leser genauso in die Geschichte verlieben wie sie selbst. Das Buch wurde im Juni vom Piper Verlag aufgenommen.

Es wird die die rührende Liebesgeschichte von Mila und Ben erzählt, die durch einen geheimnisvollen Claddagh-Ring zueinander finden. Das alles spielt in der romantischen Kulisse von Galway, Irland.

Der Roman kommt auch bei Männer an, zum nachhören hier klicken.