Band Hecht im Glück

Erster Top 10 Hit!

Platz 9 für ihre neuste Single.

Hecht hat mit «Besch ready für die Liebi vo mer?» endlich ihren ersten Top 10 Hit gelandet.

Bei den Swiss Music Awards 2017 haben sie den Preis als bester Liveact abgeräumt, und wer je an einem Konzert von Hecht war, weiss, wie hoch der Mitsing-Faktor ihrer Lieder ist. Wir sagen nur: «Charlotta». Oder «Tanze Tanze». Es läuft gerade richtig gut für Hecht. Am Samstag, 26. Oktober, spielt Hecht dann auf ihrer «Oh Boy» Tour im Hallestadion Zürich. 

Die Band wurde in ihrer heutigen Form 2011 in Luzern gegründet. Ihr erster Mundartsong «Tänzer» und das Lied «24 Bilder» erschienen noch im selben Jahr. Als Support von Baschi und 77 Bombay Street erlangten sie weitere Bekanntheit. Sie produzierten das Debütalbum «Wer zerscht s’Meer gsehd» und im Mai 2012 wurde es veröffentlicht. Es erreichte Platz 72 der Schweizer Hitparade. Bei den Swiss Music Awards wurden sie daraufhin als Best Talent National ausgezeichnet. Am 28. August 2015 veröffentlichten Hecht ihr zweites Album «Adam + Eva». Es stieg auf Platz 5 der Albumcharts ein. Am 9. März 2018 erschien mit «Oh Boy» das dritte Album der Band, das Platz 2 der Hitparade erreichte.