Bildquelle: Pixabay / silviarita

Herbstliches Wetter

Die Pilzsaison 2019 ist gestartet

Dank der aktuell eher kühlen und nassen Tage schiessen die Pilze schon jetzt im August förmlich aus dem Boden. Trotzdem ist beim «Pilzeln» im Wald Vorsicht geboten.

Heute Dienstag war es in Rapperswil kurz vor 9 Uhr morgens regnerisch bei 16°C. Perfekte Bedingungen für die rund 6000 Pilzarten, die hierzulande wachsen. Die Pilzsaison 2019 ist eröffnet.

Wie auch in anderen Jahren lohnt es sich, vor dem Marsch in den Wald die eine oder andere Vorbereitung zu treffen. Sei es im Bezug auf die verschiedenen Arten - oder auch im Bezug auf ideale Fundorte, damit man nicht mit einem komplett leeren Korb aus dem Wald zurückkehrt.

Tipps und Tricks zur Pilzsuche verriet uns heute in der Morgeshow die diplomierte Pilzkontrolleurin Marionna Schlatter, Instruktorin und Pressesprecherin der Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane der Schweiz VAPKO.