Bildquelle: pixabay

Federer im Eiltempo

Der Schweizer steht am Australian Open in der nächsten Runde

Roger Federer ist am Australian Open immer noch ohne Satzverlust.

Roger Federer zeigt am Australian Open seine bestechende Form. Der Schweizer schlägt den US-Amerikaner Taylor Fritz klar in drei Sätzen mit 6:2, 7:5 und 6:2.

 

Nach der ersten Woche des ersten Grand Slam Turniers des Jahres zieht Roger Federer eine positive Bilanz. Er ist auch mit den Bedingungen äusserst gut zu recht gekommen. Er hat am Tag sowie in der Nacht gespielt und keinen grossen Unterschied gespürt, wie er im Interview sagt. Ein besonderer Tag war es heute für den Titelverteidiger trotzdem. Sein Sohn Lenny besuchte überraschend das Spiel Federers. Das sei nicht geplant gewesen, aber eine schöne Ueberraschung, so Roger Federer.