Vierfach-Mord von Rupperswil

Das sagte Thomas N. am ersten Prozesstag

«Unmenschlich, ein normaler Mensch macht so etwas nicht».

Thomas N., der den Vierfachmord von Rupperswil gestanden hat, bezeichnet sein Verhalten als «krank». In der Befragung erklärt er sexuelle Befriedigung als Hauptmotiv für die Tat. Unsere Reporterin im Gerichtssaal schildert die Befragung des Angeklagten am ersten Prozesstag.