Bildquelle: sda video (Screenshot)

Ski-WM

Corinne Suter holt Abfahrts-Silber

Nach Bronze im Super-G sichert sich Corinne Suter nun auch in der Abfahrt WM-Edelmetall. Durch ihre Silbermedaille führt der Kanton Schwyz nun den internationalen Medaillenspiegel an.

Einfach war es heute Mittag definitiv nicht, am Abfahrtshang in Are: Corinne Suter startete mit einer relativ hohen Startnummer, konnte aber trotzdem (fast) ganz nach vorne fahren.

Wie schon nach ihrem Bronze-Platz beim Super-G vom Dienstag zeigte sich die Schwyzerin auch heute im Zielraum emotional.

Nachdem sie in der gesamten Weltcup-Saison kein einziges Mal auf das Podest fuhr, holt sie nun ausgerechnet an der WM mit einer entfesselten Fahrt die zweite Medaille - und sorgt damit (zusammen mit Wendy Holdeners Kombi-Gold) dafür, dass der kleine Kanton Schwyz indirekt den offiziellen WM-Medaillenspiegel anführt - und somit alleine besser da steht, als die grossen Skinationen aus Skandinavien, Kanada oder auch die USA.