Zoo Zürich

Alle Affen gaffen

Ein besonderer Zoo-Besuch, bei welchem die Natur bestimmt, wie, wo und wann etwas passiert.

Die Herbstferien locken viele Besucherinnen und Besucher in den Zoo Zürich. Spannend ist es, wenn man die über 370 verschiedenen Tierarten in naturnahen Lebensräumen wie beispielsweise dem Masoala Regenwald, dem Kaeng Krachan Elefantenpark oder im Affenhaus beobachten kann.

Etwas auffälliger waren die Dscheladas (Blutbrustpaviane). Ein besonderes Merkmal ist ihr haarloser Fleck auf der Brust. Beim Männchen ist er sanduhrförmig und leuchtet in roter Farbe.

Gewisse Zoo-Freunde stören sich jedoch an dem natürlichen Trieb der besonderen Affenart. Da die Weibchen auf Partnersuche gehen, müssen die Männchen sich die Zeit vertreiben, wie eine Familie im Zoo Zürich mit Entsetzen feststellen musste.