Schwester Ariane & Pfarrer Karl Wolf

In der reichen Stadt Zürich ist die Not und die Armut so gross wie schon lange nicht mehr. Bis zu 400 Personen stehen pro Tag in die Reihe, um beim Verein Incontro eine warme Mahlzeit zu bekommen. Gemäss Schwester Ariane und Pfarrer Karl Wolf hat sich die Situation in der Corona-Pandemie massiv verschlechtert.

Hier erzählen sie mehr über ihre Motivation und ganz viele eindrückliche Lebensgeschichten.

0:00