Nina Burri

Sie gilt als die älteste Schlangenfrau, die immer noch aktiv auf der Bühne steht. Kontorsionistin Nina Burri begeistert das Publikum in In- und Ausland. Zudem hat sie kürzlich ihr Herz ins Glarnerland verschenkt.

Erst im Alter von 30 Jahren hat Nina Burri in China die Kunst der Kontorsion erlernt. Man staunt, wie sie sich «zusammenlegen» kann und alles so leicht aussehen lässt. Im Radio Zürisee Nighttalk erzählt sie über ihre Kindheit, ihre Zukunftswünsche, ihr Verhältnis zum Nacktsein, über ihre Liebe zu einem Musiker aus dem Glarnerland und vieles mehr.

0:00