1971 durften die ersten Frauen in der Schweiz an die Urne. (Bild: Keystone-SDA)

50 Jahre Frauenstimmrecht

Abstimmen und Wählen: das war bis vor 50 Jahren für Schweizerinnen noch undenkbar. 1971 änderte dann alles. Wer waren die Frauen, die sich damals für die Gleichberechtigung eingesetzt haben? Was denken sie heute darüber? Und was hat sich seither für die Frauen in der Schweiz verändert?

In unserem Podcast sprechen wir mit 10 Frauen aller Alterskategorien: von der Primarschülerin bis zur 97-Jährigen. Sie geben einen persönlichen Blick auf die Einführung des Frauenstimmrechts bis hin zum heutigen Tag. (nfa)

0:00