Rentnern und Familien ist Zürich zu teuer und zu wenig Natur. (Bild: Keystone-SDA)

Familien wandern ab

Warum Supergebildete nach Zürich ziehen

Der Kanton Zürich zieht Studierende und hochqualifizierte Arbeitskräfte aus der ganzen Schweiz an. Gleichzeitig kehren Familien mit Kindern und Pensionierte dem Kanton den Rücken.

Noch immer gehören der Kanton Zürich sowie die nördlich, westlich und südlich angrenzenden Kantone zu den bevorzugten Zielen von Wanderungen innerhalb der Schweiz, wie das Statistische Amt schreibt. Zürich zieht dabei Studierende und hochqualifizierte Arbeitskräfte an und schöpft aus dem wirtschaftlichen Entwicklungspotenzial der Schweiz. Andererseits wandern Familien in die Nachbarkantone ab.

Schöner Wohnen auf dem Land - Hip in der Stadt

Neben Familien ziehen auch viele Pensionierte aus Zürich in andere Kantone. Dabei bevorzugen sie vor allem Gegenden, die landschaftlich schön sind und niedrige Wohnkosten haben. Während der Kanton Zürich so junges Entwicklungspotential aus der übrigen Schweiz gewinnt und Senioren verliert, trifft in den Bergkantonen das Umgekehrte zu. (sda/nfa)

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 16. Juni 2021