Dieses traurige Bild zeigte sich den Mitarbeitenden von Grün Stadt Zürich am Montag auf der Allmend: Junge Birken sind von Unbekannten ausgerissen worden. (Bild: Stadtpolizei Zürich)

Stadt Zürich

Vandalen reissen frisch gepflanzte Bäume aus

Auf der Allmend in der Stadt Zürich haben Unbekannte am Montag frisch gepflanzte Bäume beschädigt und ausgerissen. Der Schaden beträgt rund 12'000 Franken. Grün Stadt Zürich will Strafanzeige erstatten.

Es ist ein trauriges Bild, das sich den Mitarbeitenden von Grün Stadt Zürich am Montag auf der Allmend zeigt: Mehrere Jungbäume sind beschädigt oder ausgerissen worden. Das teilt die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch auf Twitter mit. Sie beiden Birken sind erst vor Kurzem gepflanzt worden.

Der Schaden belaufe sich auf rund 12'000 Franken, heisst es weiter. Wer hinter dem Vandalen Akt steckt ist nicht bekannt. Er werde aber in jedem Fall eine Strafanzeige erstattet.

Ähnlicher Fall in Winterthur

Einen ähnlichen Fall gab es bereits Ende Oktober. Damals rissen Unbekannte auf einer Lichtung im Winterthurer Eschenbergwald 40 frisch gepflanzte Bäume aus, wie der Landbote damals berichtete. (roe)

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 24. November 2021