Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Top Wasserqualität

Reinspringen bedenkenlos: der Zürichsee ist sauber. (Bild: Keystone-SDA)

Nadia Fäh

Unbedenklicher Badespass im Sihl- und Zürichsee

Die Zentralschweizer Seen wurden auf Darmbakterien gecheckt. Das Ergebnis der Untersuchungen der Kantone: die Badewasserqualität ist einwandfrei.

Geprüft wurden 70 Badestellen am Zürichsee, Sihlsee, Zugersee, Sempachersee, Baldeggersee, Rotsee, Lauerzersee, Sarnersee, Lungerersee, Hirschlensee, Seelisbergsee, Golzernsee und am Vierwaldsättersee. Sämtliche Stellen wiesen eine ausgezeichnete Badewasserqualität auf, teilt die Aufsichtskommission Vierwaldstättersee nach den Untersuchungen im Mai und Juni mit.

Es bestehe kein Handlungsbedarf für Empfehlungen an die Badegäste.

Etwas schmutzigere Stellen

Bei Bächen und Flüssen in der Nähe von Abwasserreinigungsanlagen kann eine leicht höhere Belastung mit Escherichia coli und Enterokokken (Darmbakterien) auftreten. Ebenso dort, wo sich viele Wasservögel aufhalten. Allerdings sind die Vögel selten dort, wo viele Badende im Wasser sind.

Nicht untersucht wurde das Wasser auf «Entenflöhe». Diese Gabelschwanzlarven (Zerkarien) können bei erhöhten Wassertemperaturen vorkommen. Sie sind harmlos, können aber lokal ein starkes Hautjucken verursachen, das nach ein paar Tagen wieder verheilt. Laut Mitteilung sei es Aufgabe der Strandbäder, die Badegäste über allfällige «Entenfloh-Probleme» zu informieren. (nfa)

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0