Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Neue Studie

Mehr Gelassenheit verspricht ein Training an der Universität Zürich (Symbolbild: Pixabay)

Simon Berginz

Training gegen Stress im Alltag

Stress ist ein häufiger Begleiter im hektischen beruflichen Alltag. Ein Forscher der Uni Zürich gibt Trainings für mehr Gelassenheit in aufreibenden Situationen.

Etwas sei klar, 100 Prozent Stressreduktion sei nicht möglich. Das sei vielleicht ein Wunsch aber nicht erreichbar. Aber nur schon 10 bis 15 Prozent würden die Befindlichkeit in so einer Situation merklich verbessern, sagt Christian Kastner. Der Wissenschafler forscht zum Thema und bietet dazu auch vergünstigt Kurse an der Universität Zürich an. Ein erster Schritt sei beispielsweise, sich der eigenen Stressreaktion bewusst zu werden. «Uns kommt zum Beispiel sofort ein Gedanke oder wir fühlen uns auf eine bestimmte Art und Weise», meint Kastner. Man greife beispielsweise zur Zigarette und gehe nach draussen, ein typisches Muster für eine Reaktion mit der man das Problem aber nur vor sich her schiebe.  

«Wie im Fitnesscenter» 

Auch eine Rolle würde die aktuelle Lebenssituation spielen. Aus einer eher schwierigen Lage heraus gleich heitere Gelassenheit anzustreben sei unrealistisch. Die Fortschritte müsse man immer im Verhältnis zur eigenen Situation betrachten. Achtsamkeit könne man lernen, sei eine Frage des Trainings, betont Kastner: « Es braucht aber Übung. Niemand geht in ein Fitnesscenter, stellt sich mal kurz an die Protein-Shake-Bar und denkt nach dem fünften Mal, man kriege dadurch automtisch ein Sixpack.» Hierzu sei es wichtig, dass man selber zu Hause übt.  

Alle Trainings umfassen eine Einführung sowie fundierte Anleitung in Achtsamkeitsmeditation. Dazu gehören Übungen im Kurs selbst als auch für zu Hause, kurze theoretische Inputs sowie Austausch im Plenum und Kleingruppen.  

Für interessierte geht es hier zu den Kursdetails. 

 

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

Immer 5 Minuten besser.

www.radio.ch

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0