Ein paar Töfffahrer sind wegen dem frühlingshaften Wetter jetzt bereits wieder unterwegs (Symbolbild: keystone-sda)

Aufgepasst

Strassen nicht optimal für den Töff

Das warme und sonnige Wetter lockt die ersten Töfffahrer auf die Strassen. Sowohl die Polizei als auch der TCS mahnen aber zur Vorsicht.

Noch nie war es so warm im Februar wie im Moment. Am Wochenende waren deshalb auch viele Velo- und Töfffahrer unterwegs. Gerade Letztere müssten aktuell aber die erste Fahrt im Sattel vorsichtig angehen, heisst es beispielsweise beim TCS:

«Für viele ist es die erste Fahrt nach Monaten»

Sarah Wahlen, Mediensprecherin TCS

Ausserdem gäbe es für die Reifen noch nicht die optimale Haftung bei den aktuellen Strassenverhältnissen. Ähnlich klingt es bei der Polizei. Im Kanton Zürich etwa habe es war nur zwei, drei Unfälle am Wochenende gegeben, bestätigt Stefan Oberlin, Sprecher der Kapo Zürich auf Anfrage. Allerdings sei es wichtig, gut vobereitet in die Töff-Saison zu starten. Bei den Kollegen der Kapo Sankt Gallen wurden ein paar mehr Unfälle gemeldet am Wochenende, davon ein schwerer Töffunfall in Rheineck. Kapo Sprecherin Marina Menzi sagt gegenüber Radio Zürisee, die Anzahl sei aber überschaubar. Allerdings müsse man als Töfffahrerin den anderen Verkehrsteilnehmern auch etwas Zeit einräumen: «Viele Auto- und Lastwagenfahrer sind sich in dieser Zeit des Jahres noch nicht an Motorradfahrerinnen im Verkehr gewöhnt.» (sib)

Hier den kompletten Beitrag hören:

0:00

    Erstellt am: 22. Februar 2021