Vielleicht fährt die Stadtzürcher Bevölkerung bald gratis mit dem öffentlichen Verkehr. (Archivbild: Keystone-SDA)

Erfolg für Juso-Intitiative

Stadtzürcher Stimmvolk entscheidet über Gratis-ÖV

Die Jungsozialisten haben erfolgreich Unterschriften gesammelt. Mit ihrer Initiative «Gratis ÖV für Züri» wollen sie das Klima schützen und ärmere Menschen unterstützen.

Die städtische Volksinitiative «Gratis ÖV für Züri» ist zustande gekommen. Die Juso wollen damit erreichen, dass der öffentliche Verkehr in der Stadt Zürich für alle gratis wird. Von den geprüften 3578 Unterschriften sind 3080 gültig, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Erforderlich waren 3000 Unterschriften.

Kostenloser öffentlicher Verkehr senke den CO2-Ausstoss, argumentieren die Jungsozialisten. Er biete zudem Menschen mit wenig Geld, Asylsuchenden und Papierlosen die Möglichkeit, sich freier in der Stadt zu bewegen. (pol)

Erstellt am: 07. April 2021