Das sah in Effretikon wohl etwas rassiger aus. (Bild: Pixabay)

Frisiert

Rasender E-Scooter-Fahrer in Effretikon

Gleich mehrere Personen sind in den letzten Tagen mit zu schnellen Elektro-Trottinetten durch Illnau-Effretikon gerast. So hat die Polizei unter anderem einen Mann gestoppt, dessen E-Scooter durch mehrere Umbauten eine Geschwindigkeit von mehr als 50 Kilometer pro Stunde erreichte.

Bei einem weiteren gestoppten Fahrzeug handelt es sich nach Angaben der Stadtpolizei Illnau-Effretikon um ein Fabrikat, das ohne zusätzliche bauliche Eingriffe bereits Tempo 60 erreicht. Beide Lenker müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Erlaubt ist höchstens Tempo 20

In der Schweiz seien solche Fahrzeuge für die Nutzung auf öffentlichem Grund nicht zugelassen, heisst es in der Mitteilung der Polizei weiter.  Zugelassen sind E-Scooter, die maximal 20 km/h erreichen. Weiter gilt für das E-Scooter-Fahren ein Mindestalter von 14 Jahren. Zudem müssen zwischen 14- und 16-Jährige einen Führerausweis fürs Töffli haben. (vop)

Erstellt am: 21. Juli 2021