Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Neue Songs
Mit allen Videos!

Stefan Brønner, Noah Veraguth, Gabriel Spahni und Simon Spahr mit neuer Musik. (Pegasus)

Nadia Fäh

Pegasus mit neuer Single

Die Bieler Band meldet sich zurück mit einer neuen Single, Afro-Beat von Ed Sheeran, nach dreieinhalb Jahren Pause neue Musik von Baschi, und Wilder-Soundtrack von Heidi Happy: Die neusten Releases könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Musicnews dieser Woche, zusammengefasst von unserem Musikchef Roger Rhyner.

Übersicht (Einfach anklicken, um reinzuhören um mehr darüber zu lesen)

Pegasus - Once In A Lifetime

Baschi - Live Your Life

Fireboy DML & Ed Sheeran – Peru

Seven - Asche im Wind

David Kushner – Miserable Man

Lauren Spencer-Smith – Fingers crossed

Heidi Happy – So schön (Prologue Wilder Season 4)

Justin Jesso – Clarity

Alvaro Soler feat. David Bisbal – A contracorriente

Pegasus - «Once In A Lifetime»

Positive Aufbruchstimmung von Pegasus

Nach den Showcases bei Radio Zürisee sind die Bieler Jungs: Noah, Gäbu, Simon und Stefan ins Studio und haben die neue Single «Once in a lifetime» aufgenommen, welche ein positives Feeling vermitteln soll. Denn Konzerte könnten die Menschen nach Corona wieder zusammenbringen, glaubt Sänger Noah. Ob ihnen das gelingt, steht in den Sternen. Was aber sicher ist: Am 11.März erscheint ihr neues Album «Future:Memories». 

 

Baschi - «Live Your Life»

Endlich neue Musik von Baschi

Über dreieinhalb Jahre war es ruhig um Baschi. Mit «Live Your Life» meldet sich «Baschi National» zurück und versucht mit seinem Song für mehr Toleranz und Zusammenhalt zu werben. «Live Your Life» soll Freude verbreiten und sei eine «Ode ans Leben, für all diejenigen, die nicht mehr warten wollen». Die Botschaft ist unmissverständlich: Baschi wirbt für eine friedlichere, gemeinsame Zukunft.

 

Fireboy DML & Ed Sheeran – «Peru»

Wenn Sheeran einen Song wiederbelebt

Der nigerianische Sänger Fireboy DML hatte seine Single «Peru» bereits im Juli des letzten Jahres veröffentlicht, doch in der neuen Version singt Ed Sheeran mit, was den Song in viele Charts weltweit katapultiert hat. In seiner Pressemitteilung ließ Fireboy DML verlauten, dass die Zusammenarbeit mit «Ed» nicht nur ein aufregender Moment für ihn, sondern auch für das gesamte Genre des Afrobeats sei.

 

Seven - «Asche im Wind»

20 Jahre Seven

Als Vorbote zu seinem 12. Studioalbum «Ich bin mir sicher» schickt Seven eine erste Single ins Rennen. «Asche im Wind» entpuppt sich schon beim zweiten Mal hören als Ohrwurm. Nach 298 veröffentlichten Songs, 11 Studioalben, 4 Livealben, 7x Edelmetall und insgesamt weit über 1 Mio. verkauften Tickets können wir auf das neue Album gespannt sein. Es wird am 4.Februar erscheinen.

 

David Kushner – «Miserable Man»

TikTok-Hit eines Unbekannten

Innerhalb von sechs Monaten hat der 21-jährige aus Chicago, David Kushner, auf seinem TikTok Profil 1,5 Millionen Fäns und auf Spotify 2,1 Millionen Streams gesammelt. Mittlerweilen hat die wunderschöne Gitarren-Ballade «Miserable Man» auch die itunes- und Spotify-Charts der Schweiz geknackt.

 

Lauren Spencer-Smith – «Fingers crossed»

Kanadisches Teenie-Girl geht viral

Lauren Spencer-Smith war Teilnehmerin von «American Idol 2020» und war für einen Juno-Award nominiert. Die Debut-Single der 18-jährigen Kanadierin geht aktuell auf TikTok viral und hat auch die Schweizer itunes-Charts erreicht.

 

Heidi Happy – «So schön» (Prologue Wilder Season 4)

Wilder Happy-Soundtrack

Bereits zum vierten Mal wird das Glarnerland von seiner «eisigen» Seite gezeigt. Die neuste Staffel des SRF-Krimis «Wilder» wird musikalisch untermalt von Priska Zemp aus Dagmersellen (Kanton Luzern), besser bekannt als Heidi Happy.

 

Justin Jesso – «Clarity»

Klarheit eines Songwriting-Genies

Er hat schon für Superstars wie Kygo, Ricky Martin, Armin van Buuren, Steve Aoki und sogar die Backstreet Boys geschrieben, nun schickt der in LA lebende Justin Jesso ein eigenes Songsbaby ins Rennen. «Ich habe den Song mitten in einer Pandemie geschrieben. Ich war total gestresst und lebte bei meinen Eltern, und die Welt war wie abgeschaltet», schreibt Jesso – und dann kam diese «glückliche Klarheit», die man im Song tatsächlich hört.

 

Alvaro Soler feat. David Bisbal – «A contracorriente»

Sommermusik für den Winter

«A contracorriente» bedeutet «Gegen den Strom». «Im Song geht es um Menschen, die unter der letzten Zeit besonders gelitten haben und um die, die täglich kämpfen und sich ganz neu erfinden müssen» schreibt der spanisch-deutsche Musiker, der u. a. in Tokio gelebt hat und sechs Sprachen spricht. Auch er wird die Welt mit diesem Song nicht verändern können, aber zumindest verbreitet seine neue Single Gute-Laune-Stimmung.

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0