Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Feuer im Autodach

Ein Mann steckt in Zürich-Altstetten ein Auto in Brand. (Symbolbild: Keystone-sda)

David Nadig

Mann fackelt Auto ab

Ein 36-jähriger Schweizer hat am Montagmorgen ein Auto in Zürich-Altstetten in Brand gesteckt. Sein Motiv ist unklar.

Der mutmassliche Täter war zuvor von Passanten beobachtet worden, als er den Wagen an der Bristenstrasse in Zürich-Altstetten in Brand steckte. Als er dies bemerkte, verliess er schnellen Schrittes den Tatort. Die Feuerwehr konnte den Brand kurze Zeit später rasch löschen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Intensive Ermittlungen führen zum mutmasslichen Täter

Nun war die Arbeit der Detektive der Stadtpolizei Zürich gefragt. Diese hatten den mutmasslichen Täter, einen 36-jährigen Schweizer, schnell ausfindig gemacht. Er konnte rund 3 Stunden nach der Tat im Kreis 11 verhaftet werden. Tathergang und Motiv sind unklar. Brandermittler forschen nun nach der Brandursache. Gemäss einem Bericht von 20min.ch, soll der Mann das Auto vor dem Anzünden mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen haben. (dna)

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0