Cover
Jetzt läuft

-

Zürisee Channels

Radio Zürisee

Songs, die für gute Laune sorgen


Radio Zürisee News

Radio Zürisee News

Rücktritt

Der Glarner Ratsschreiber Hansjörg Dürst tritt 2023 zurück. (Bild: Samuel Trümpy)

David Nadig

Langjähriger Ratsschreiber tritt ab

Nach 40 Jahren Staatsdienst ist Schluss. Der bekannte Glarner Ratsschreiber Hansjörg Dürst tritt 2023 zurück.

Er ist seit Jahren die Ansprechperson für sämtliche Medienanfragen. Hansjörg Dürst hat es immer verstanden zu koordinieren, mit seiner Freundlichkeit Lösungen zu suchen und auf humorvolle Art zu kommunizieren.

Seit 40 Jahren im Staatsdienst

Hansjörg Dürst kündigt nun seinen Rücktritt als Ratsschreiber auf den Sommer 2023 an, wie die Staatskanzlei Glarus mitteilt. Er war bereits 14 Jahre als Sekretär im Dienst der damaligen Sanitäts- und Fürsorgedirektion, als ihn der Landrat 1997 zum Ratsschreiber des Kantons Glarus wählte. Nach fast 40 Jahren im Staatsdienst, davon mehr als einem Vierteljahrhundert als Stabschef des Regierungsrates, Leiter des Parlamentsdienstes und Leiter der Staatskanzlei, gibt Hansjörg Dürst den Ruhestand frühzeitig bekannt, damit genügend Zeit für die Nachfolgeregelung bleibt. Dürst ist schweizweit der amtsälteste Chef einer Staatskanzlei. (dna)

Artikel teilen

USER_AGENT::CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
UA::Spider / Other / CCBot 2.0