Symbolbild (Keystone-SDA)

Grossandrang

Kanton Glarus eröffnet Testzentrum in Niederurnen

Auf dem Parkplatz der Eternit AG steht ab Freitag, 8. Oktober ein neues Testzentrum zur Verfügung. Damit reagiert der Kanton Glarus auf die grosse Nachfrage vor und während den Herbstferien.

Angeboten werden ein Schnelltest auf Basis eines Nasen/Rachen-Abstrichs und ein PCR-Test auf Basis eines Mund/Rachen-Abstrichs.

Ein durchgängig digitaler Prozess mit einem automatisierten Meldesystem an das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ermöglicht eine Zertifikatzustellung direkt vor Ort, per Covid-19-App des Bundes.

Schnell und unkompliziert

Eine digitale Voranmeldung ist nicht notwendig, wird aber empfohlen, dadurch können Wartezeiten minimiert werden. Vorangemeldete Kunden werden über den QR-Code der Voranmeldung registriert, getestet und verlassen dann die Testanlage. Sobald der Schnelltest nach ca. 20 Minuten ausgewertet ist, wird das Zertifikat bei negativem Ergebnis in die Covid-19 Zertifikat-App übermittelt.

Ein optimaler Ablauf ist dann möglich, wenn die gültige Versichertenkarte der Krankenkasse zusammen mit einem Reisepass oder einer Identitätskarte vorgelegt wird.

Kostenpflicht

Bis zum 10. Oktober 2021 werden die Testkosten durch den Bund übernommen. Nachher entstehen Kosten für Selbstzahler von 50 Franken pro Test. Weiterhin kostenlos ist der Covid-Check für Erstgeimpfte und für Personen mit einer ärztlichen Impfdispens, wie die Glarner Regierung mitteilt. (pol)

Erstellt am: 07. Oktober 2021